Klassische Massage

Massieren ist eine der ältesten Heilmethoden. Empfinden wir eine Schmerz am Körper, versucht der Mensch mit Druck oder Stretching den Schmerz zu lindern.


Die Ursprünge der Wortes Massage finden sich im Griechischen (massen = kneten). Um 400 vor Christus schrieb der griechische Arzt Hippokrates – er war der berühmteste Mediziner des Altertums: «Der Arzt muss viele Dinge beherrschen, in jedem Fall aber das Reiben.» Gemeint ist damit die Massage.


Die griechischen Ärzte Hippokrates und Galenos wendeten Massage als Heilmethoden an und trugen damit zur Verbreitung dieser in Europa bei.

 

Wirkung der Massage

  • Steigerung der Durchblutung
  • Lösen von Verklebungen zwischen den Gewebeschichten
  • Vermehrung und Beschleunigung des Lymphflusses
  • Abbau von Ödemen
  • Gesteigerte Ausscheidung von Stoffwechselendprodukten
  • Versorgt die bahndelten Regionen mit Nährstoffen
  • Verbesserte Wundheilung
  • Allgemeine Entspannung
  • verminderte Ausschüttung der Stresshormone Kortisol und Adrenalin
Telefon 071 470 03 46
Physiotherapie Med.Massage